Montag, 30. Mai 2011

Wer ist denn das? --> TANGO


Neugierig geworden? Das ist nämlich unser super super süßer Tango. Beim durchfühlen sämtlicher Dokumente sind wir fündig geworden und haben Bilder aus Tangos Babyzeit gefunden. Das ist mittlerweile 2(!!!) Jahre her :-( und das obwohl Tango ein total aufgeschlossenes freundliches Kerlchen ist!

Unsere Tierärztin Mónica Planas aus Castelbisbal schrieb über Bello

ich bin verliebt in Bello,
bello geht in die tierklinik am montag zum röntgen. ihm geht's prima wie ihr
sehen könnt :-)

Hier könnt Ihr auch ein neues tolles Video von Bello sehen!:-)

Donnerstag, 26. Mai 2011

Auch der süße Copo wird bald


zu uns nach Deutschland kommen, auf eine Pflegestelle in der Nähe von Forchheim. Wir sind alle froh, dass wir ihm die Chance geben, hier in Deutschland auf eine passende Familie zu warten, aber vielleicht passiert ja noch ein Wunder und er kann schon direkt bei seiner Ankunft in seine eigene Familie umziehen? :-)

Ab Anfang Juni sind Karlchen und Monica



bei uns in Nordbayern auf Pflegestelle. Karlchen (der hellere der beiden) und Monica sind beide mittelgroßwerdende Mischlinge. Sie sind sooo süß und wir freuen uns sehr drauf die beiden hier zu haben. Noch schöner wär es natürlich, wenn sie schon bei ihrer Ankunft vermittelt werden könnten:-)

Samstag, 21. Mai 2011

Unser Tagebuch

stand seit Dezember still, ich hatte leider kaum Zeit Einträge zu machen. Aber mit einem neuen Design und unserem aktuellen Pflegehund starten wir das Tagebuch nun wieder mit frischem Elan und vielen Geschichten. Jetzt möchte ich Ihnen zu allererst unseren Martin vorstellen.

UNSER MARTIN




ist ein absoluter Traumhund. Der Süße musste viel mitmachen, denn nachdem er in Spanien vom Auto angefahren wurde und von den Tierschützern aufgegriffen worde musste er sofort operiert werden. Endlich bei uns in Deutschland angekommen folgt eine weitere Operation. Jetzt sind wir mit Martin zum Glück an einem Punkt, wo er seine Strapazen größtenteils überstanden hat, denn jetzt kann es nur noch alles besser werden für unseren Schatz. Mit seinen kleinen schwarzen Punkten erinnert er doch sehr an einen Dalmatiner - wir finden ihn einfach wunderschön:-)
Er ist ein sehr zurückhaltender Hund, trotzdem sehr sehr neugierig und er hat sich schon super an uns gewöhnt, daher wird es langsam Zeit, dass dieser absolute Traumhund in einen Endplatz vermittelt wird, wo er sich dann komplett öffnen kann:-)
weitere Infos über diesen Schatz finden Sie unter: www.Hoffnung-für-Hunde.de